Behandlungskosten und Kassen

Was kostet eine Behandlung? Und wie viele Behandlungen brauche ich?

Eine Behandlungssitzung dauert ca. 45-60 Minuten und kostet in meiner Praxis 85 Euro. 

 

In dieser Sitzung nehmen wir uns ausreichend Zeit für die Befundaufnahme und eine gezielte Behandlung.

Die Anzahl der Behandlungseinheiten richtet sich individuell nach Lage des Befundes. Manche Menschen möchten sich regelmäßig präventiv von mir betreuen lassen, andere möchten ein Problem möglichst schnell und kurzfristig behandelt wissen. Hier gebe ich eine Einschätzung über benötigte Behandlungseinheiten und -intervalle gerne nach der ersten Sitzung.

 

Welche Kosten übernimmt meine Krankenkasse?

Ich besitze alle nötigen Voraussetzungen, damit Sie sich meine osteopathische Leistung bei Ihrer Krankenkasse erstatten lassen können.

In welcher Höhe das erfolgt, hängt von Ihrer Krankenkasse ab. Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab.

Als Mitglied des Berufsverbandes Osteopathie e.V. (bvo) bin ich bei rund 100 Krankenkassen für Abrechnungszwecke gelistet. 

Ich empfehle Ihnen, sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse zu informieren, inwieweit Sie sich meine Leistung erstatten lassen können. Einige Krankenkassen fordern eine formlose, schriftliche Empfehlung für Osteopathie durch einen Arzt vor Beginn der osteopathischen Therapie ein, damit die Behandlung im Anschluss erstattungsfähig ist. 

 

Private Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten meistens komplett.

Hier können Sie ggf. auch eine private Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen geltend machen.

 

Gesetzliche Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten oft anteilig.

Einige gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich noch nicht an der Kostenübernahme für osteopathische Behandlungen. In diesem Fall tragen Sie die Kosten selber. Da sich aber derzeit in Sachen Osteopathie viel bei den Krankenkassen wandelt, lohnt es sich, bei Ihrer Kasse regelmäßig nach Änderungen der Zahlungsmodalitäten zu fragen.

Der Berufsverband Osteopathie e.V. (bvo) bietet den kostenfreien Service an, sich per Mausklick zu den Osteopathie-Erstattungsmodalitäten aller sich beteiligenden Krankenkassen weiterleiten zu lassen. Wenn Sie sich auf diesem Wege informieren möchten, klicken Sie bitte hier.

 

Ich weise freundlich darauf hin, dass der Rechnungsbetrag unabhängig von der Erstattung Ihrer Krankenkasse in voller Höhe zu bezahlen ist. Die Behandlungskosten sind in bar oder per Rechnung zu begleichen.

 

Weitere Informationen zur Erstattung osteopathischer Behandlungskosten und berufspolitischen Entwicklungen finden Sie auf Osteokompass